Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Informationen zum Werkstoff Holz

Holz ist der wundervollste Werkstoff der Welt:

Holz ist einer der natürlichsten Werkstoffe überhaupt.

Ich verwende für fast alle meine Werke Holz aus dem Karlsruher Hardtwald und von eigenen Baumfällungen und Rückschnitten. Bei der Aufarbeitung von Brennolz findet man immer mal wieder Holzstücke, die viel zu schade sind um im Ofen zu landen. Diese Stücke erhalten dann bei mir ein zweites Leben.

Jedes Stück ist ein Unikat. Wuchs und Umweltbedingungen beeinflussen die Maserung und die Färbung jedes Holzstücks individuell und lassen so einzigartige Stücke entstehen.

Holz "arbeitet":

Da ich oft schlagfrisches Holz verwende, enthält dieses noch eine hohe Holzfeuchtigkeit. Beim Trocknen verändert sich ein Holzstück: Es schwindet, es können Risse entstehen und die Farbe kann sich - je nach Umweltbedingungen - verändern. Einige Personen empfinden das als störend. Aber es handelt sich um einen ganz natürlichen und wenig beeinflussbaren Prozess.

Holzbehandlung:

Einige meiner Arbeiten behandle ich mit Skulpturenwachs. Dieses verlangsamt den Trocknungsprozess und vermindert somit auch die Rissbildung. Trotzdem werden sich manche Holzstücke noch verändern und Risse bekommen. Betrachten Sie das nicht als Mangel, sondern freuen Sie sich auf den zusätzlichen Charme, den das Werk dadurch erhält.
Weiterhin ist es möglich, die Oberfläche mit Leinöl oder Bienenwachs zu behandeln. Dies alles sind natürliche und umweltschonende Möglichkeiten, die Optik zu verschönern und den Trocknungsprozess zu beeinflussen.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?